Wie sich die Sommerbienen entwickeln

APIS TOOLS bringt ein ungewöhnliches, hilfreiches Werzeug mit: den Wärmesummen-Rechner des Referenzvolks. Damit lassen sich alle Verhältnisse der Sommerbienen-Entwicklung modellhaft berechnen. Wieviele Eier legt die Königin an einem Tag, wieviel Brut entsteht gerade, wieviele Stockbienen und wieviele Flugbienen gibt es im Volk?

Das Referenzvolk zeigt auch mögliche Eingriffs-Termine für den Imker: Für das Aufsetzen des Honigraum werden 18.000 – 20.000 Bienen im Stock benötigt. Der Wärmesummen-Rechner zeigt den Zeitraum, ab dem es sinnvoll ist um den ersten Honigraum zu erweitern.

Scrennshot mit einem Klick öffnen
Scrennshot mit einem Klick öffnen

Wieviele Eier legt die Königin, wieviele Bienen enthält mein Volk?

Die Einstellung des Wärmesummen-Rechners ist einfach: der Brutbeginn des Bienenvolks wird entweder auf den Beginn der Haselblüte gesetzt oder auf den Beginn des Pollen-Eintrags, den Du am Flugloch beobachten kannst. Das Datum wählst Du unter Beginn der Saison. Fertig.

Der Wärmesummenrechner arbeitet modellhaft zuverlässig bis zur Sommersonnenwende am 21. Juni.

Scrennshot mit einem Klick öffnen
Scrennshot mit einem Klick öffnen

Infos zum Wärmesummen-Rechner

Ich habe das Modell des Wärmesummen-Rechner zum ersten Mal bei Imkermeister Bernd Heuvel kennen gelernt. Er arbeitet seit einigen Jahren mit diesem Modell und sagt: es funktioniert.

Die Eilage der Königin ist abhängig von den Tagestemperaturen. Wenn im Frühjahr die Temperaturen steigen und die Brut mit frischem Pollen versorgt werden kann beginnt das Bienenvolk die Sommerbienen zu brüten. Die Zahl der Eier, die die Königin steigt mit den Außentemperaturen. Die modellhafte Formel wurde von Prof. …. entwickelt. Sie gilt für Carnica-Bienen.

Scrennshot mit einem Klick öffnen
Scrennshot mit einem Klick öffnen

Nächster Schritt:

Das Standort Archiv


…zum Preis von einer Tasse Kaffee im Monat.

APIS TOOLS – Basis Abonnement
29.50 EUR / Jahr