Forsythienblüte – Erstfrühling

Der Beginn des Erstfrühlings ist deutlich zu erkennen an den Blüten von Forsythie. Daneben gibt es sogenannte Ersatzphasen mit alternativen Zeigerpflanzen. Für den Erstfrühling ist das die Blattentfaltung der Stachelbeere.

Weiterhin ist der Beginn des Erstfrühlings an den Blüten von Traubenhyazinthe und Buschwindröschen zu erkennen. Auch der Austrieb von Rosskastanie, Eberesche und Hängebirke oder die Nadelentfaltung der Europäischen Lärche sind eindeutige Zeichen für den Beginn des Erstfrühlings. In der Mitte des Erstfrühlings entfalten Rosskastanie, Schwarzerle und Hängebirke ihre Blätter und Schlehe und Spitzahorn stehen in Blüte. Das Ende des Erstfrühlings wird eingeleitet, wenn die ersten Löwenzahnblüten sichtbar werden.

Die Forsythien sind eine Pflanzengattung innerhalb der Familie der Ölbaumgewächse. Es gibt 13 Forsythien-Arten, die ursprünglich aus Asien (eine aus Südosteuropa) stammen. Bei dem in gemäßigten Gebieten häufig in Parkanlagen und Gärten gepflanzten Zierstrauch handelt es sich um eine Kreuzung zweier Forsythien-Arten, die Hybride Forsythia × intermedia. Weitere gebräuchliche Namen lauten Goldflieder und Goldglöckchen.

Der Strauch wächst aufrecht und erreicht eine Höhe von drei bis vier Metern. Die gelben Blüten erscheinen noch vor dem Blattaustrieb im Frühjahr, je nach Sorte von Februar bis Mai. Die Blütenknospen bilden sich nur an den letztjährigen Zweigen. Die oval-länglichen Blätter treiben dann nach der Blüte. Im Herbst färben sich die Blätter gelblich-grün; selten gibt es auch eine weinrote Herbstfärbung. Da die Blüten der Forsythie keinen Nektar produzieren, sind die Pflanzen als Nahrungsquelle für Bienen weitgehend wertlos.

Nektar- und Pollenwerte im Erstfrühling

PflanzeBlütezeitNektarwertPollenwert
Berg-SteinkrautIII - V31
Europäischer Buchsbaum
III - V12
Weißer SafranIII - VI
11
ScharbockskrautIII - V12
Gundelrebe, GundermannIII - V
32
LeberblümchenIII - V03
Purpurrote TaubnesselIII - IX
43
LärcheIII - V01
MispelIII - V32
Silber-PappelIII - VI03
AprikoseIII - IV
44
Sal-WeideIII - IV44
Grau-Weide
III - IV44
Zweiblättriger BlausternIII - IV13
Gewöhnlicher LöwenzahnIII - X33
Berg-Ulme
III - IV03
Flatter-Ulme
III - IV03
Feld-UlmeIII - IV03
Kleines Immergrün
III - V31
März-VeilchenIII - IV21
Stachelbeere
III - IV31
Schwarze NieswurzIII - IV23
Gewöhnliche Kuhschelle
III - IV23
Gänsekraut III - IV44
Busch-
Windröschen
III - V03
Echte Schlüsselblume

III - V21
Frühlings-FingerkrautIII - V12
Zusammenstellung: Harald Rausch